Demenzgarten AWO Pflegeheim

Außenanlage mit Demenzgarten

Kenndaten

Typologie

Innenhofgestaltung, Demenzgarten, Themengarten

Kategorien

Pflegeeinrichtungen, Freiraumplanung

Zeitachse

2012 – 2013

Status

fertig

Ort

Königslutter

Bauherr

Kreis-Wohnungsbaugesellschaft Helmstedt mbH,
AWO Kreisverband Helmstedt e.V.,
AWO Bezirksverband Braunschweig e.V.

Größe

Gesamt: xxx m² | Innenhof und Demenzgarten Fläche 280 m²

Projektbeschreibung

Der Innenhof als Archipel —
Eine Duftinsel, eine Naschinsel, eine Kücheninsel

Drei Themen-Pflanzinseln zonieren den Innenhof und holen die Ruhe, Weite und Großzügigkeit von Naturbildern hinein. Immer schiebt sich eine grüne Insel in die Blickachse zur anderen Hofseite, nie erschließt sich die Hoffläche in ihrer Gesamtheit.

Eine ganze Inselwelt gilt es zu erkunden und zu umrunden. Die Inseln sind so angeordnet, dass sich unendliche Spazierschleifen ohne ‚tote Winkel‘ ergeben, die durch drei fließend ineinander übergehende Aufenthaltsbereiche führen. Auf der Reise öffnen sich immer neue Ausblicke in die Weite, während an den Ufern bekannte duftende, blühende und schmeckende Pflanzen zu entdecken sind.

Zwischen den Inseln spielt sich das Wohnen und Leben der Bewohner ab. Hier ist genug Platz für Tische und Stühle, Bänke, Pflanztische und vielfältige Erinnerungsobjekte.

Die Erdgeschosswände des Innenhofs sind mit Farbflächen in einem ruhigen Grünton gestaltet, der sich gegen weißen Grund absetzt. Die Pflasterung ist in der Farbigkeit „Muschelkalk“ (hell gelb-grau nuanciert) vorgesehen.

Während auf der Fläche der Duft-Insel (38 m²) das Gartenerlebnis mit vertrauten Pflanzenblüten und Düften im Vordergrund steht,

liegt der Schwerpunkt der Nasch-Insel (19 m²) im Geschmackserlebnis und der Freude der eigenen Ernte von Walderdbeeren, Heidelbeeren und dem Obst der Säulenbäumchen

Die Kücheninsel (17,3 m²) dagegen bietet die Möglichkeit, altbekannte Kräuter für die Küche zu ernten und sich an ihrem Aussehen und ihrem würzigen Aroma zu erfreuen. Die Pflanzung kann mit eigenem Gemüse und einjährigen Kräutern ergänzt werden.

Jahreszeiten: Das Inseljahr soll vielseitig sein: Die Blüte im Frühjahr beginnt mit Krokussen, Narzissen und Traubenhyazinthen, die sich über Kirschblüte, Rosen und Sommerstauden bis in den Herbst mit spätblühenden Astern fortsetzt. Parallel zum Blühaspekt reifen im Naschgarten bereits Walderdbeeren, Blaubeeren, Kirschen und Äpfel, während auf der Kücheninsel mit der Kräuterernte begonnen werden kann.

Im Herbst verschiebt sich das Farbspiel der Inseln von den Blüten der Stauden hin zu leuchtenden Rot- und Gelbtönen des Herbstlaubs der Sträucher und Bäume.

Im Winter bietet der Innenhof durch ausdrucksstark gewählte Strukturen der Bäume, Sträucher und Stauden ein interessantes Bild, das durch eine Vielzahl wintergrüner Pflanzen vervollständigt wird.

Einbauten: Die Beleuchtung erfolgt zum einen über Bodenstrahler zwischen den Pflanzen, die besondere Pflanzen in Szene setzen und indirekte Lichtstimmungen schaffen. Weiterhin sind je zwei Schirmleuchten (mit robusten Glasschirmen) pro Insel vorgesehen, die ihr Licht zur Hofmitte hin konzentrieren.

Die Pflanzinseln können mit Rankskulpturen ausgestattet werden: z.B. die Erbsen-Rankhilfe auf der Kücheninsel oder die Installationshilfe für ganzjährige Wind-, Klang- und Farbspiele auf den anderen Inseln.

Kontakt per Mail oder Telefon .